Hämmcher met Kappes

Eisbein mit Sauerkraut

Zutaten:

pro Person eine Schweinehaxe ca. 400 g
schwer, gepökelt
1 kg Sauerkraut
1 dicke Gemüsezwiebel
pro Haxe je 2 Wacholderbeeren,
Lorbeerblätter, Nelken
4 Pfefferkörner
Salz
50 g Schweineschmalz
1/8 Liter Weisswein


Zubereitung:

Wasser in einem großen Topf aufkochen. Gewürze und Hämmchen zugeben und etwa eine Stunde kochen lassen. Inzwischen das Sauerkraut in Schmalz anbraten und mit dem Weißwein ablöschen, dann mit etwas Kochsud von den Hämmchen auffüllen. Nachdem die Hämmchen eine Stunde gekocht haben, aus dem Sud nehmen und für eine weitere halbe Stunde zum Sauerkraut hinzugeben. Die Hämmchen isst man mit Senf. Zum Sauerkraut - dem soore Kappes - passt sehr gut Kartoffelpüree.
 

 

zurück zur Übersicht

 

Spätes Mittelalter

Küche und Essen

Rezepte

Musik

Begriffe/Glossar

Marktplatz

Burgleben

Bauernleben (folgt)

Heilberufe (folgt)

Glaube und Kirche (folgt)

Heilige Inquisition (folgt)

Kunst/Malerei (folgt)

 

Adelina-Romane

Über die Bücher

Die Stadt Köln

Personenlisten

Adelinas Familie

Making-of: Band 4

 

Weitere Mittelalterromane

Aachen-Trilogie

Aachener Dom (folgt)

 

Kreuz-Trilogie

 

AdelinasWelt

Rechtliches:

Petra Schier / Mila Roth in den sozialen Netzwerken:

Petra Schier / Mila Roth im Buchhandel:

Weitere Internetseiten von Petra Schier:

 

 

 

 

Impressum

Facebook

Online-Shops:

Homepage von Petra Schier / Mila Roth

Datenschutz

Twitter

 

Tipps für Autoren

 

YouTube

Amazon (Petra Schier)

Blog von Petra Schier / Mila Roth

 

Pinterest

Amazon (Mila Roth)

Forum von Petra Schier / Mila Roth

 

Google+

Buchhandel.de (Petra Schier)

 

 

 

Buchhandel.de (Mila Roth)

 

Home

Leser-Communities:

Autorenwelt-Shop (Petra Schier)

 

 

 

Autorenwelt-Shop (Mila Roth)

 

 

LovelyBooks (Petra Schier)

 

 

 

LovelyBooks (Mila Roth)

Und in meiner Lieblingsbuchhandlung vor Ort:

 

 

Goodreads (Petra Schier)

 

 

 

Goodreads (Mila Roth)

Buchhandlung Kayser, Rheinbach (Petra Schier)

 

 

 

Buchhandlung Kayser, Rheinbach (Mila Roth)